Checkliste: das Wichtigste in aller Kürze

  • Oberstes Gebot: Sorgen Sie dafür, sich immer gut abzutrocknen – besonders an anfälligen Stellen wie z.B. zwischen den Zehen
  • Schuhwerk: Wählen Sie offene Schuhe oder solche mit einer guten Belüftung. Behandeln Sie schlecht belüftete oder geliehene Schuhe vor dem Tragen mit Desinfektionsspray. Vermeiden Sie Socken aus Kunstfasern.
  • Hygiene: Wechseln Sie Socken, Handtücher und Bettwäsche regelmäßig und waschen Sie sie bei 60°. Teilen Sie Handtücher nicht mit anderen.
  • Öffentliche Bäder: Tragen Sie Badeschuhe auch in der Dusche.
  • Pflege: Verwenden Sie Cremes gegen trockene und rissige Haut
  • Bei wiederkehrenden Infektionen: Achten Sie auf eine gesunde Lebensführung.


Mit diesen Tipps zur Prävention können Sie Infektionen vermeiden und der Verbreitung von Fußpilz effektiv vorbeugen.

Top