Wie kann ich einer Infektion vorbeugen?

Eine gesunde Scheidenflora ist der Schlüssel zur Vorbeugung von Scheidenpilz-Infektionen!

Hier einige wertvolle Tipps:

  • Verwenden Sie zur Intimhygiene ausschließlich Wasser und eine milde, seifenfreie Intimwaschlotion mit einem physiologischen pH-Wert. Parfümierte Seifen und Badzusätze können den Säureschutzmantel angreifen.
  • Vermeiden Sie die Anwendung von Intimsprays/Intimdeos – diese reizen die Haut nur unnötig.
  • Nach dem Toilettengang von „vorne“ nach „hinten“ wischen. So vermeiden Sie das Verschleppen von Darmpilzen in den Scheidenbereich.
  • Auch übertriebene Hygiene kann Pilzinfektionen fördern, da sie den Abwehrmechanismus der Haut schwächt. Verzichten Sie bei erhöhtem Pilzrisiko auf zu lange und zu heiße Bäder.
  • Pilze ernähren sich hauptsächlich von Zucker. Frauen, die zu Pilzinfektionen neigen, sollten daher zuckerhaltige Lebensmittel nur in Maßen genießen.
  • Tragen Sie Unterwäsche aus Baumwolle und verzichten Sie auf enge synthetische Stoffe.
  • Waschen Sie Ihre Wäsche bei mindestens 60°C und/oder verwenden Sie Canesten® Hygiene Wäschespüler zur Desinfektion der Wäsche, um eine erneute Infektion zu verhindern (Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.)

Top