Der Menstruationszyklus

Der Menstruationszyklus beginnt am ersten Tag Ihrer Periode und dauert bis zu dem Tag, an dem Ihre nächste Periode startet. Ein normaler Menstruationszyklus dauert zwischen 21 und 35 Tage. Die in der Literatur oft genannten 28 Tage stellen einen Durchschnittswert dar.

Ihre Periode

Eine gewöhnliche Periode dauert zwischen 1 und 8 Tage, die Durchschnittsdauer liegt zwischen 4 und 5 Tagen. Im Normalfall verlieren Sie bis zu 82 ml Blut während Ihrer Periode, was in etwa 16 Teelöffeln entspricht. Wenn Sie die Pille einnehmen, könnte es sein, dass Ihre Periode leichter und kürzer ist als diese, die Sie vor der Pilleneinnahme hatten.

Menstruations-Beschwerden (Dysmenorrhoea)

Viele Frauen werden mindestens einmal im Leben mit Menstruationsbeschwerden konfrontiert. Beschwerden können sein:

 
  • Schmerzen während des Eisprungs
  • PMS (prämenstruelles Syndrom) mit physischen und psychischen Beschwerden vor der Regelblutung
  • starke Regelschmerzen
  • Menstruationsbeschwerden wie Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Unwohlsein

Menstruationsbeschwerden treten normalerweise auf, wenn sich die Gebärmutter zusammenzieht um die Gebärmutterschleimhaut abzustoßen – das verhindert den natürlichen Fluss des Blutes durch die nahegelegenen Blutgefäße, was Schmerzen und Entzündungen verursachen kann.

Wann sollten Sie einen Arzt aufsuchen?

Suchen Sie einen Arzt auf, wenn Sie etwas Ungewöhnliches in Ihrem Zyklus bemerken oder Zwischenblutungen bekommen. Auch eine außergewöhnlich starke Regelblutung oder besonders starke oder ungewöhnliche Schmerzen sollten von einem Arzt abgeklärt werden.

Top